· 

Suppenwagen-Hörstücke in Planung

Ich mache das jetzt. Ich hole mir ein Profi Micro und nehme selbst erlebte Suppenwagen-Szenen auf, die ich mit verteilten Rollen spreche. Hörbar dann auf meiner Webseite. Das wird ein Spaß. 

Suppe, Löffel, Lipstick
Suppe, Löffel, Lipstick

18 Szenen sind schonmal vornotiert:

1. "Dieser Wind macht mich verrückt, Sie nicht?"

2. "Die Suppen kochen Sie nicht selbst – das ist Convenience aus Mannheim, das schmecke ich doch raus, das ist viel zu lecker"

3. "Mit Thermomix gekocht? Nein, dann nicht!"

4. "Was haben Sie denn noch? Linse? Igitt!"

5. "Sie sind Quereinsteiger, wir sehen das. Mein Mann und ich haben Sie vom Auto aus beobachtet, Sie sind Quereinsteiger"

6. "Von Ihnen würde ich alles nehmen – wirklich ALLES."

7. "Und was machen Sie danach?" Wie meinen Sie? "Naja, danach, heute Abend?"

8. "Haben Sie auch Suppe ohne Knoblauch, ohne Zwiebeln und ohne Gemüse?"

9. "Sie wissen, mit dieser Bude kommen Sie nie auf den grünen Zweig, das Geschäft ist doch überhaupt nicht skalierbar"

10. "Wenn ich Linsensuppe esse, dann passieren Dinge in meinem Körper – wie soll ich sagen – das wollen Sie garnicht wissen"

11. "Service – kommt denn hier keiner? Was ist aus dieser Insel nur geworden"
12. "Ihren Hippie-Traum finanziere ich nicht"
13. "Und was ist, wenn's nicht schmeckt? Was machen wir dann?"

14. "Es ist 14 Uhr auf Sylt und es gibt keine Suppe mehr. Das gibt es doch wohl nicht, Ihnen geht's wohl zu gut hier oben"

15. "Ich weiß, es ist noch garnicht zwölf. Aber Sie haben doch schon was Heißes fertig, das rieche ich doch! Bitte 2 Mal"

16. "Wann kommt denn das Watt, das müssen Sie doch wissen!" Sie meinen Hochwasser? "Nein, das Watt, wann kommt es?"
17. "Bei Ihrem Lebenslauf – was können Sie eigentlich so wirklich richtig?"
18. "Sie Küchenpsychologe, Sie Suppen-Philosoph! ... Jetzt heisst es mal anbauen, Leute einstellen, genug Suppe vorhalten, hopp!". 

Neues dabei. Szenisch aufbereitet könnte das Skript dann so ausschauen:

"Linse, nein danke! Um Gottes Willen. Wissen Sie ich habe da Kindheitserinnerungen, die sitzen ganz tief. Linsen, eine Strafe. Da rollen sich mir die Zehennägel hoch. Kartoffeln-Möhre-Ingwer? Nein. Von Ingwer bekomme ich auch was, rote Bäckchen, die gehen den ganzen Tag nicht wieder weg. Das wollen wir nicht riskieren. What else?" Ich hab' noch Kartoffel Lauch, mit etwas Rauch im Hintergrund. "Wie, Rauch?"

"So, ich hätte gern die Kartoffelcrèmesuppe polnische Art. Aber bitte ohne das Polnische, kann man das noch wegnehmen? Ok, dann eben mit"

Neulich ein Herr: "Ich habe mir Ihren Werdegang im Internet angeschaut. Ihr Lebenslauf ist ja bunt. Ich frage mich, würde ich Sie als Arbeitgeber einstellen? Sie machen dies, Sie machen das, Sie schreiben ein Buch – was können Sie denn nun wirklich richtig? Und was können Sie mal auf Dauer richtig?"

"Linse, nein. Wenn ich Linsensuppe esse, dann passieren Dinge in meinem Körper – wie soll ich sagen – das wollen Sie garnicht wissen"

"Sie Küchenpsychologe, Sie Suppen-Philosoph! ... Jetzt heisst es mal anbauen, ja? Hopp! Leute einstellen, genug Suppe vorhalten, ja? Was Sie brauchen, ist jetzt eine Version 2.0. Oder wollen Sie auf diesem extensiven Stand verharren? Sie werden auch älter. Hopp! Hopp""

"Wir kennen Sie aus dem Fernsehen. Ich sag' zu meinem Mann eben noch, das ist er nicht. Wir haben Sie nämlich im Fernsehen gesehen. WDR. Nein, das ist er nicht, er hat so lange Haare. Mein Mann: doch, das ist er. Ich: nein, er ist so unrasiert. Im Fernsehen wirken Sie übrigens auch viel kleiner..."

 

Ein Herr lungert bei mir am Wagen. Ich denke, was möchte er wohl? Ich begrüße ihn Er legt los: "8 Euro, das scheint mir doch ein Bisschen viel für einen Becher Suppe. Naja, irgendwie muss ihr Hippie-Lifestyle ja finanziert werden. Von mir gibt's nichts"

Eine Dame: "Können Sie Ihre eigenen Suppe eigentlich selbst noch riechen und auch essen? Ich: Ja klar, ich könnte mich da reinsetzten und drin baden.  Sie: "Nein, bitte nicht, das muss ja nun nicht sein!"

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Adresse:

 Dünenstraße 1, im Sylter Dünenhof List gegenüber A-Rosa Hotel. Parkplatz hinter der Sylter Eismanufaktur.
Zwischen Mylin, Stephan Boya und Bo Dünenstrauss.


Öffnungszeiten:

Di., Mi., und Do. ab 12 Uhr, Kernzeit bis 14 Uhr, oft bis 15 Uhr oder länger. Jeder Tag ist anders. Zur Hochsaison wandelt sich der Wagen mehr hin zur reinen Mittagsversorgung. Bis 13:30 Uhr sind dann meist noch alle drei Suppen zu haben, danach solange der Vorrat reicht. Im Zweifel Anruf. Reservierungen sind nicht möglich. Wer kommt, der kommt.

 

Suppen auch TO GO:
Gern eigene Behältnisse, auch Töpfe, mitbringen. Sonst Ausgabe in REBOWL Schüsseln mit Deckel gegen Pfand.

 

Bei Regen und Sturm:
Unter dem Vordach löffeln oder die Schüssel einfach mit ins Auto nehmen.

 

Restsuppen retten
Suppenreste sind zu schade zum Wegkippen. Sie können frische Restsuppen ggf. per App günstig bis 17 Uhr ordern 
und zum späteren Nachmittag oder Abend abholen. toogoodtogo.de App:



SYLTER SUPPEN
Maurice Morell
Dünenstraße 1
25992 List

Tel: (0160) 430 70 70
mm@mauricemorell.de

Follow!
Follow!