★ In den Medien

Wie es begann, beim Kampener Winterzauber '17

Als Premiere war ich mit dabei beim Kampener Winterzauber vom 16.-31. Dezember. Erster Hinweis in einem Artikel von Pierre Boom der Sylter Rundschau vom 16. Dezember. 

Es ging los im Kampener Winter:

Dann stand ich noch tageweise vor Appartements & Meer, nah Bäckerei Speck. Dann war erst einmal Pause ...

Sylter Suppen im FRATUSCHI Reisemagazin

11.2.19 – Das hat sie doch gut gemacht, die Sabine Bassier vom FRATUSCHI Reisemagazin. Für List wurde das L.A., die benachbarte Sylter Eismanufaktur und mein SYLTER SUPPEN Wagen neu betrachtet und ausgetestet. Danke! Auch all die anderen Sylt-Hotspots und Sehnsuchtsorte hat sie gut und kundig beschrieben. Ein schönes Beispiel für ein Luxury Online-Reisemagazin, das funktioniert und eben nicht alles für alle macht und sich damit gut positioniert. Da können wir noch viel Gutes erwarten die nächsten Jahre. https://fratuschi.com/restaurants-auf-sylt/

Gelandet in "MARKTSTORIES – von Wochenmärkten und Volksfesten".

30.01.19 – Gelesen in "MARKTSTORIES – von Wochenmärkten und Volksfesten”:  “3 Suppen sind genug” – ein schöner Beitrag von Barbara Gitschel-Bellwinkel, sie ist auf Sylt aufgewachsen und dann in die Welt gegangen ... Wir lesen: "Maurice Morell hat die Suppen für sich und damit später auch für seine Kunden entdeckt. Das ist im Prinzip noch nichts besonderes, aber sein Werdegang, das Umfeld und die Verarbeitung sind speziell. Morell ist Jahrgang 1960, aufgewachsen in einem Künstlerhaushalt in Worpswede, in der Nähe von Bremen. Seine Eltern machten mit ihren vier Kindern ab der 71er Jahre regelmäßig Urlaub auf Sylt. Hier suchten und fanden sie das damalige "Syltfeeling zwischen Kunst, Kommerz und das alles in einzigartiger Natur". So wurden die Weichen für den jungen Maurice schon früh in Richtung Nordseeluft gestellt. Doch zunächst engagierte er sich in vielen Berufen, als Grafik-Designer in der Werbung und beim TV, später mehr in PR Bereich, oder er übernahm ein Feinkostgeschäft in Hamburg, führte ein Gäste-und Seminarhaus an der Schlei und folgte vor ca. sechs Jahren dem Ruf seines Bruders auf die Insel Sylt...”
Den ganzen Beitrag hier lesen.

Druckfrisch: "Zu Gast auf Sylt”, der Sylter Restaurantführer von Regina Stahl. Geheimtipp für List: SYLTER SUPPEN

Klicken vergrößert

9.9.18 – Er ist toll geworden, der neue Gastronomie-Führer von Regina Stahl. Ein Prachtband. Wenn man über den Einband streicht, fühlt man die Fugen der Friesenkacheln. Innen im Falz ist Sand mit eingearbeitet. Inhaltlich ist es auch top und mit Herzblut gemacht. Und ich bin als Geheimtipp für List mit dabei. Freue mich. Nachbar Detlef Fügeisen und seine Sylter Eismanufaktur ist als Tipp auch dabei. Er ist es, der mich an diesen wunderbaren Platz gelockt hat und nicht locker ließ. Danke dafür!
Im Klappentext heißt es: "Regina Stahl liebt und lebt Sylt. Die ehemalige Mode und Beauty-Chefin der deutschen Vogue verbrachte seit ihrer Kindheit nahezu alle Sommer auf ihrer Lieblings-Insel, auf der sie im August 1996 auch ihren späteren Ehemann traf - im legendären Gogärtchen in Kampen. Sie kennt jeden Ort, jeden Strand und nahezu jedes Restaurant. Es gibt wohl keine passendere Autorin für ein Sylt-Kochbuch als diese Lifestyle-Personality. Die Hamburger Fotografin Brita Sönnichsen arbeitet für Magazine, genauso wie für große Werbekunden und hat sich auf Lifestyle und Interior spezialisiert. Wenn sie nicht gerade auf Reisen ist, fotografiert sie besonders gerne Menschen in ihrem Zuhause. „Zu Gast auf Sylt“ ist ihr viertes Buch im Callwey Verlag”
Zum Making of des Buches hier lang

Herbst-Ausgabe vom Food-Magazin MIXX ist im Handel

7.9.18 – Im Januar zeigte sich in Kampen der Herausgeber des Kochmagazins MIXX bei mir am Wagen und probierte Suppen. Im Mai kam dann Redakteurin Maike nach List. Sie zeigte sich begeistert von Konzept und Lage und machte mich gleich zum “Suppen Alchemist". Ihr Herbst-Porträt samt Sylter Rezept ist doch gelungen gen, oder? Ich freue mich natürlich.
www.mixx-online.de/home

Klicken und vergrößern

Im Magazin “Faszination Sylt” vorgestellt

April 18 – Lesenswerte 200 Seiten umfasst die aktuelle Sommer-Ausgabe ’18 des Magazins, das auf Sylt von Philipp Neumann-Wolff herausgegeben wird. Es zeigt Sylt aus anderen Perspektiven und das mit interessanten Beiträgen, hervorragenden Fotos und toller Aufmachung. Ein Thema ist “Auswandern und Zurückkehren”. Dabei ist Maurice Morell mit den SYLTER SUPPEN. Der Portrait Text ist sehr gut, sehr treffend geworden.
Hier den Magazin-Text mühelos lesen.

Vorstellung SYLTER SUPPEN im Magazin Natürlich Sylt

12.4.18 – in der sehr gelungenen Frühsommer-Ausgabe ein kleiner Bericht. Alle Ausgaben sehen

Auf Sylt.de werden Neuigkeiten aus der Gastro-Welt gemeldet

Neben Sterne- und Strandgastronomie wird meine Suppenküche kurz vorgestellt. Hier lesen.

Unplugged Charity Konzert von Mia Weber in den Räumen von E-Bike Sturmflotte in Westerland. 

25.2.18 – Für die 70 Gäste stand der Suppenwagen vor dem Geschäft. Es gab drei Wintersuppen:

- Feinwürzige Kartoffel-Möhre-Cocoscremesuppe
- Deftige Kartoffel-Lauch Cremesuppe mit Rauch
- Sylter Kübiscremesuppe nach Sansibar Art


★ Wo? Dünenstraße 1, im Sylter Dünenhof in List. Hinter Sylter Eismanufaktur, Mylin, Stephan Boya und Bo Dünenstrauss.

Öffnungszeiten Sommer wie Winter: Dienstag bis Freitag 12:00-17:00 Uhr. 

Auch TO GO: Gern eigene Behältnisse mitbringen. Kompostierbare Pappbecher mit Deckel sind vorrätig.
Auch bei Regen und Sturm: Unter dem Vordach oder Sie nehmen die Schüssel mit Löffel und Brot einfach mit ins Auto.
Lieferservice innerhalb List: Mittag und ab 17 Uhr. Telefon 0160 430 7070

Follow!
Follow!

Büroadresse:
SYLTER SUPPEN
Maurice Morell
Alte Bahnhofstraße 4
25992 List

Tel: (0160) 430 70 70
mm@sylter-suppen.de